sagaan-Impulse zu Behindertenarbeit und Inklusion in Russland

Konferenz Behindertenrechte in Russland - Delegation Istok sagaan
Konferenz Behindertenrechte in Russland - Delegation Istok sagaan
Die Deutsch-Russische Delegation der Mitarbeiter und Freiwilligen des Dorfprojektes Istok, auf der internationalen Konferenz zu Behindertenarbeit in Wladimir, Russland 2014

sagaan hat sich auf der in Russland ausgetragenen internationalen Fachkonferenz zum Thema Rechte von Menschen mit Behinderung und Möglichkeiten zum Vorantreiben der Inklusion in Russland beteiligt. Hierbei konnten die Konferenzteilnehmer von den Erfahrungen, die sagaan bereits vor zehn Jahren beim Aufbau der Werkstatt für Birkenrindenprodukte in dem Behindertenprojekt Pribaikalskij Istok sammeln konnte, profitieren.
In Russland gibt es nur wenige Einrichtungen für Menschen mit Behinderung, in denen den Betreuten die Möglichkeit zur Teilhabe am Wertschöpfungsprozess geboten wird. Die Birkenrindenwerkstatt in Istok, auf Grundlage derer sich sagaan 2005 gründete, hat hier russlandweiten Vorbildcharakter, denn es ist faktisch die einzige Werkstatt für Menschen mit Behinderung auf dem Gebiet der ehemaligen Sowjetunion, in der regulär Produkte für den westlichen Markt hergestellt werden. „In Qualität und interkulturellem Verständnis ist Istok unser bester Lieferant“ ist Tim Mergelsberg stolz, der die Werkstatt damals aufbaute, dem Projekt übergab und heute sagaan leitet. Nur bei der zuverlässigen Produktion hapert es noch etwas: „Wir könnten viel mehr verkaufen, als wir von Istok bekommen.“ Auch darum hat sagaan schnell auf verschiedene Produzenten gesetzt: Neben der Werkstatt für Menschen mit Behinderung Istok auch kleine Familienbetriebe. Das ist auch eine Art Integration: Istok und Familienbetriebe produzieren gemeinsam für den deutschen Markt. In Sachen Qualität und Preis kann Istok da mithalten und durch die Erlöse gibt es freie Ressourcen, um die Einrichtung weiter zu entwickeln.
Von diesen Erfahrungen berichtete Tim Mergelsberg auch auf der Konferenz, die in der ehemaligen russischen Hauptstadt Wladimir, unweit von Moskau stattfand. „Als ich die Einladung erhielt, war für mich sofort klar, dass ich zur Konferenz reisen werde,“ resümierte er, „Projekte, die in dieser Zeit Brücken schlagen, anstatt sie einzureißen, müssen gestärkt werden.“ So ist sagaan auf doppelte Weise gesellschaftlich aktiv.

Kategorien: Unkategorisiert.
Schlagwörter: bastelset, Istok, und salzdose.

Schreibe einen Kommentar